VOLLE KONTROLLE UND MAXIMALE LEISTUNG 

Leistungselektronik ist eine Schlüsselkomponente für den effizienten Einsatz elektrischer Antriebe.
Spannungen und Ströme zuverlässig wandeln und regeln - das ermöglichen wir durch unser langjähriges Know-how in Entwicklung und Produktion sowie durch die Serienbetreuung unserer namhaften Kunden.

Power Electronics

Leistungselektronik

Als zentrale Komponente eines jeden elektrischen Antriebsstrangs kommen der Leistungselektronik wichtige Aufgaben in Fahrzeugen und Arbeitsmaschinen zu: die effektive und effiziente Regelung der elektrischen Maschine, die Kommunikation mit der Fahrzeugsteuerung sowie die Diagnose des Antriebes.

Unsere Produkte sind dabei speziell auf die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst – ob für hohe Umschlagsleistungen in den modernsten Flurförderzeugen und Logistikzentren der Welt oder für den anspruchsvollen Einsatz bei widrigsten Umwelt- und Wetterbedingungen. Unsere Technologien trotzen Hitze und Kälte, Sand, Staub und Nässe und auch für Ihre Anforderungen haben wir die passende Lösung.

Compact Power Electronics


Kompaktsteuerungen

Die Kompaktsteuerung Dual Motion Control safety (DMCs) ist eine 2-Achsen-Steuerung für Asynchron- und Reluktanzmotoren bestehend aus zwei unabhängig voneinander arbeitenden Subsystemen mit jeweils eigener Endstufe und einem eigenen Rechner. Die Kompaktsteuerung bietet daneben noch eine Vielzahl von I/O's zum Einlesen von Sensoren und Sollwertgebern sowie zum Setzen von Ausgängen und Schalten von Verbrauchern. Dies ermöglicht es Ihnen, alle Arten von mobilen Arbeitsmaschinen mit zwei Antrieben, wie zum Beispiel: Fahr- und Pumpantriebe oder zwei Fahrantriebe effizient, zuverlässig und sicher zu betreiben.

Leistungsmerkmale:

  • Batterienennspannung 80 V
  • Hocheffiziente 2-Achsen-Leistungsendstufen mit max. 18 kW je Achse und Rekuperationsfunktion (Energierückgewinnung)
  • Zweikanaliges I/O-Interface mit einer Vielzahl von Ein- und Ausgängen
  • Sicherheitsrechner für Sicherheitsfunktionen bis Performance Level D Kategorie 3 nach DIN EN ISO 13849
  • Sensorik zur temperaturabhängigen Phasenstrombegrenzung für eine maximale Ausnutzung der Endstufe
  • Elektronische Lade- und Entladeschaltung für die Kondensatorbatterie des Zwischenkreises
  • Forcierte Luftkühlung über integrierten Kühlkörper
  • DC/DC-Wandler zur Bordnetzversorgung
  • CANBUS-fähige I/O-Baugruppe
  • Sicherungen zur Verteilung der 24 V-Bordnetzspannungen inkl. Diagnosemöglichkeit
  • Robustes und dichtes Gehäuse für raue Einsatzbedingungen

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen rund um unsere Kompaktsteuerungen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

Die Kompaktsteuerung Tripple Motion Control safety (TMCs) ist eine 3-Achsen-Steuerung für Asynchron- und Reluktanzmotoren bestehend aus drei unabhängig voneinander arbeitenden Subsystemen mit jeweils eigener Endstufe und einem eigenen Rechner. Die Kompaktsteuerung bietet daneben noch eine Vielzahl von I/O's zum Einlesen von Sensoren und Sollwertgebern sowie zum Setzen von Ausgängen und Schalten von Verbrauchern. Dies ermöglicht es Ihnen, alle Arten von mobilen Arbeitsmaschinen mit drei Antrieben, wie zum Beispiel: Fahr- Lenk- und Pumpantriebe oder zwei Fahrantriebe und ein Hydraulikaggregat, effizient, zuverlässig und sicher zu betreiben.

Leistungsmerkmale:

  • Batterienennspannung 24 V
  • Hocheffiziente 3-Achsen-Leistungsendstufen mit max. 4,6 kW je Achse und Rekuperationsfunktion (Energierückgewinnung)
  • Parallelbetrieb von zwei Achsen möglich, so dass 2x 4,6 kW zur Verfügung stehen
  • Zweikanaliges I/O-Interface mit einer Vielzahl von Ein- und Ausgängen
  • Sicherheitsrechner für Sicherheitsfunktionen bis Performance Level D Kategorie 3 nach DIN EN ISO 13849
  • Sensorik zur temperaturabhängigen Phasenstrombegrenzung für eine maximale Ausnutzung der Endstufe
  • Elektronische Lade- und Entladeschaltung für die Kondensatorbatterie des Zwischenkreises
  • Forcierte Luftkühlung über integrierten Kühlkörper
  • DC/DC-Wandler zur Bordnetzversorgung
  • CANBUS-fähige I/O-Baugruppe
  • Sicherungen zur Verteilung der 24 V-Bordnetzspannungen inkl. Diagnosemöglichkeit
  • Robustes und dichtes Gehäuse für raue Einsatzbedingungen

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen rund um unsere Kompaktsteuerungen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

Die Kompaktsteuerung Tripple Motion Control safety (TMCs) ist eine 3-Achsen-Steuerung für Asynchron- und Reluktanzmotoren bestehend aus drei unabhängig voneinander arbeitenden Subsystemen mit jeweils eigener Endstufe und einem eigenen Rechner. Die Kompaktsteuerung bietet daneben noch eine Vielzahl von I/O's zum Einlesen von Sensoren und Sollwertgebern sowie zum Setzen von Ausgängen und Schalten von Verbrauchern. Dies ermöglicht es Ihnen, alle Arten von mobilen Arbeitsmaschinen mit drei Antrieben, wie zum Beispiel: Fahr- Lenk- und Pumpantriebe oder zwei Fahrantriebe und ein Hydraulikaggregat, effizient, zuverlässig und sicher zu betreiben.

Leistungsmerkmale:

  • Batterienennspannung 48 V 
  • Hocheffiziente 3-Achsen-Leistungsendstufen mit max. 18 kW je Achse und Rekuperationsfunktion (Energierückgewinnung)
  • Zweikanaliges I/O-Interface mit einer Vielzahl von Ein- und Ausgängen
  • Sicherheitsrechner für Sicherheitsfunktionen bis Performance Level D Kategorie 3 nach DIN EN ISO 13849
  • Sensorik zur temperaturabhängigen Phasenstrombegrenzung für eine maximale Ausnutzung der Endstufe
  • Elektronische Lade- und Entladeschaltung für die Kondensatorbatterie des Zwischenkreises
  • Forcierte Luftkühlung über integrierten Kühlkörper
  • DC/DC-Wandler zur Bordnetzversorgung
  • CANBUS-fähige I/O-Baugruppe
  • Geschalteter Ausgang für Großverbrauch (Heizung, Klimaanlage)
  • Sicherungen zur Verteilung der 24 V-Bordnetzspannungen inkl. Diagnosemöglichkeit
  • Robustes und dichtes Gehäuse für raue Einsatzbedingungen

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen rund um unsere Kompaktsteuerungen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

Die Kompaktsteuerung Tripple Motion Control safety (TMCs) ist eine 3-Achsen-Steuerung für Asynchronmotoren bestehend aus drei unabhängig voneinander arbeitenden Subsystemen mit jeweils eigener Endstufe und einem eigenen Rechner. Die Kompaktsteuerung bietet daneben noch eine Vielzahl von I/O's zum Einlesen von Sensoren und Sollwertgebern sowie zum Setzen von Ausgängen und Schalten von Verbrauchern. Dies ermöglicht es Ihnen, alle Arten von mobilen Arbeitsmaschinen mit drei Antrieben, wie zum Beispiel: Fahr- Lenk- und Pumpantriebe oder zwei Fahrantriebe und ein Hydraulikaggregat, effizient, zuverlässig und sicher zu betreiben.

Leistungsmerkmale:

  • Batterienennspannung 80 V
  • Hocheffiziente 3-Achsen-Leistungsendstufen mit max. 14 kW je Achse und Rekuperationsfunktion (Energierückgewinnung)
  • Drehzahlregelung mit unterlagerter Drehmomentregelung
  • Einstellbare Limiter für Drehzahl, Drehmoment, Phasen- und Batteriestrom
  • Vielzahl betriebssystemseitig hinterlegter Motortypen oder freie Parametrierung Ihres Motors
  • Frequenz- und temperaturabhängige Phasenstrombegrenzung zur maximalen Ausnutzung der Endstufe
  • Selbsteinstellender Feldschwäch- und Feldstärkbetrieb für maximale Drehzahl- und Drehmomententwicklung bei sehr hohem Wirkungsgrad
  • Sicherheitsrechner für Sicherheitsfunktionen bis Performance Level D Kategorie 3 nach DIN EN ISO 13849
  • Forcierte Luftkühlung über integrierten Kühlkörper
  • Zwei DC/DC-Wandler zur Bordnetzversorgung
  • CANBUS-fähige I/O-Baugruppe
  • Sicherungen zur Verteilung der 24 V-Bordnetzspannungen inkl. Diagnosemöglichkeit

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen rund um unsere Kompaktsteuerungen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

Die Kompaktsteuerung Tripple Motion Control safety (TMCs) ist eine 3-Achsen-Steuerung für Asynchron- und Reluktanzmotoren bestehend aus drei unabhängig voneinander arbeitenden Subsystemen mit jeweils eigener Endstufe und einem eigenen Rechner. Die Kompaktsteuerung bietet daneben noch eine Vielzahl von I/O's zum Einlesen von Sensoren und Sollwertgebern sowie zum Setzen von Ausgängen und Schalten von Verbrauchern. Dies ermöglicht es Ihnen, alle Arten von mobilen Arbeitsmaschinen mit drei Antrieben, wie zum Beispiel: Fahr- Lenk- und Pumpantriebe oder zwei Fahrantriebe und ein Hydraulikaggregat, effizient, zuverlässig und sicher zu betreiben.

Leistungsmerkmale:

  • Batterienennspannung 80 V
  • Hocheffiziente 3-Achsen-Leistungsendstufen mit max. 18 kW je Achse und Rekuperationsfunktion (Energierückgewinnung)
  • Zweikanaliges I/O-Interface mit einer Vielzahl von Ein- und Ausgängen
  • Sicherheitsrechner für Sicherheitsfunktionen bis Performance Level D Kategorie 3 nach DIN EN ISO 13849
  • Sensorik zur temperaturabhängigen Phasenstrombegrenzung für eine maximale Ausnutzung der Endstufe
  • Elektronische Lade- und Entladeschaltung für die Kondensatorbatterie des Zwischenkreises
  • Forcierte Luftkühlung über integrierten Kühlkörper
  • DC/DC-Wandler zur Bordnetzversorgung
  • CANBUS-fähige I/O-Baugruppe
  • Geschalteter Ausgang für Großverbrauch (Heizung, Klimaanlage)
  • Sicherungen zur Verteilung der 24 V-Bordnetzspannungen inkl. Diagnosemöglichkeit
  • Robustes und dichtes Gehäuse für raue Einsatzbedingungen

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen rund um unsere Kompaktsteuerungen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

Die Antriebssteuerung TMCs96.1 ist eine 3-Achsen-Steuerung für Asynchron- und Reluktanzmotoren bestehend aus drei unabhängig voneinander arbeitenden Subsystemen mit jeweils eigener Endstufe und einem eigenen Rechner. Über diverse Bussysteme ist es möglich, die Antriebssteuerung in allen Arten von mobilen Arbeitsmaschinen mit bis zu drei Antrieben, wie zum Beispiel Fahr-, Lenk- und Pumpantriebe oder zwei Fahrantriebe und ein Hydraulikaggregat, effizient, zuverlässig und sicher zu betreiben.

Leistungsmerkmale:

  • Batterienennspannung 96 V
  • Hocheffiziente 3-Achsen-Leistungsendstufen mit Rekuperationsfunktion (Energierückgewinnung)
  • Phasenstrom (eff) im Kurzzeitbetrieb (S2) nach DIN EN 60034
    • 2x 500 A - 5 min
    • 2 x 300 A - 60 min
  • oder
    • 1x 600 A - 5 min
    • 1x 350 A - 60 min
  • oder im Parallelbetrieb von zwei Achsen
    • 1x 750 A - 5 min
    • 1x 500 A - 60 min
  • oder
    • 1x 600 A - 5 min
    • 1x 350 A - 60 min
  • Für den Einsatz von Asynchron-, Synchron- und Snchron-Reluktanzmotoren geeignet
  • Sensorik zur temperaturabhängigen Phasenstrombegrenzung für eine maximale Ausnutzung der Endstufe
  • Elektronische Lade- und Entladeschaltung für die Kondensatorbatterie des Zwischenkreises
  • Elektrisches Hauptschütz integriert
  • Zweikanalig ausgeführte Notstopp-Abschaltung, die ein sicheres Stillsetzen der Drehstromantriebe entsprechend Performance Level d Kategorie 3 gemäß EN ISO 13849-1 ermöglicht
  • Eingangsspannungsbereich Bordnetz: 10 V..26 V
  • Forcierte Luftkühlung über integrierten Kühlkörper
  • CAN-BUS-fähig
  • Robustes und dichtes Gehäuse (IP69K exkl. Lüfter) für raue Einsatzbedingungen
  • Abmessungen 338 mm x 244 mm x 150 mm

Noch Fragen?

Gerne beantworten wir Ihnen Ihre Fragen rund um unsere Kompaktsteuerungen. Nutzen Sie dafür einfach unser Kontaktformular.

CONTROL ELECTRONICS

Unsere Steuerungen und Zusatzmodule für unterschiedliche elektrische Fahrzeugtypen bieten eine zuverlässige Kontrolle Ihrer Arbeitsmaschine. Jetzt mehr erfahren >

AKTUELLES & PRESSE

16. Mai 2024

Besuch des BVMW

Im April hatten wir Besuch vom Bundesverband mittelständische Wirtschaft Bayrischer Untermain bei uns im Unternehmen.

Weiterlesen

02. Mai 2024

Das INRO Technikerprojekt 2024

Technikerschüler erstellen Praxisarbeit bei INRO.

Weiterlesen

20. März 2024

Auch nach 30 Jahren noch familiengeführt

Familienunternehmen mit Pioniergeist.

Weiterlesen